Laster inn Aktiviteter

« Alle Aktiviteter

  • Denne aktiviteten er avsluttet.

Das Staatsarchiv Hamburg und die Personenforschung in der NS-Zeit

5. October 2010 @ 18:00 - 21:00

Das Staatsarchiv Hamburg und die Personenforschung in der NS-Zeit

Die Umsetzung der antisemitischen Politik der Nationalsozialisten wies den Archiven mit der Auskunftstätigkeit zur Erbringung des Ariernachweises eine bedeutende Rolle zu. Das Staatsarchiv Hamburg war für Hamburg die zentrale Stelle zur Erlangung dieses Abstammungsnachweises. Der Vortrag thematisiert die Umsetzung der Auskunftstätigkeit, die Verstrickung des Staatsarchivs mit dem nationalsozialistischen System und die Haltung der damals tätigen
Archivare zur personenkundlichen Forschung, die von Opportunismus bis zur Überzeugung reichte.

Der Vortrag ist öffentlich und der Eintritt ist frei.

http://www.hamburg.de/veranstaltungen-1710-2010/2093200/1710-veranstaltungen-start.html

Detaljer

Dato:
5. October 2010
Tid:
18:00 - 21:00
Merkelapper (tags) for Aktivitet:
, , ,

Sted

Foyer des Staatsarchivs Hamburg
Kattunbleiche 19, Hamburg, HH 22041 Deutschland

Legg igjen en kommentar

*

Kommentar moderering er aktivert. Din kommentar kan ta litt tid å vises.