Biographisch-bibliographisches Quellen-Lexikon der Musiker und Musikgelehrten

Robert Eitners Quellen-Lexikon, der Klassiker musikalischer Quellenkunde und bis heute ein unentbehrliches Nachschlagewerk für Musikwissenschaftler, Musiker, Bibliothekare und Antiquare, ist  als digitalisierter Volltext erhältlich. In dieser elektronischen Ausgabe, auf der Grundlage der Erstauflage des Werkes bei Breitkopf & Härtel (Leipzig 1900–1904) von Nicola Schneider 2007–2008 erstellt, wurde die Anordnung des Textes bis auf die Zeilenumbrüche beibehalten, so dass ein Vergleich mit der Originalausgabe jederzeit gewährleistet ist.

Download-Seite

01. Band Aa-Bertali
02. Band Bertalotti-Cochereau
03. Band Cochet-Flitin
04. Band Flixius-Haine
05. Band Hainglaise-Kytsch
06. Band La-Milleville
07. Band Milleville-Pluvier
08. Band Po-Scheiffler
09. Band Schein-Tzwiefel
10. Band Ubaldi-Zyrler

Quelle:

Eitner, Robert: Biographisch-Bibliographisches Quellen-Lexikon der Musiker und Musikgelehrten der christlichen Zeitrechnung bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts in 10 Bdn. (11. Bd. Nachträge und Miszellen, 1960) verzeichnet die zu Eitners Zeit nachweisbaren musikalischen Drucke von Komponisten bis zum Geburtsjahr 1780. im Original erschienen in Leipzig, bei Breitkopf & Härtel. Die Digitalisate wurden freundlicherweise zur Verfügung gestellt durch die Universität Zürich.

Keine Kommentare möglich.