News Ticker

Nieuws uit de graven van Wartensleben

Nieuws over de oorsprong van de familie (na Spener) met name de relatie met de levensduur van het wachten. De auteur behandelt ook de Verschwägerungen in steen door Ecker, hierzug er een oude stamboom. Bewijsstukken zijn samengesteld uit de jaarlijkse 1286 naar 1499 en we leren alles over de adelbrieven met Graaf- und Reichsgrafenwürde...

Der Ursprung des Geschlechtes der Grafen von Wartensleben wird in die Zeit Kaiser Karl des Großen verlegt. Die Familie von Wartensleben ist ohne Zweifel eine der ältesten in Deutschland, sofern sie mit denen von Bartensleben eines Ursprungs ist, das der Obersachsen “B” sich in ein Niedersächsisch “In” verwandelte. Der jüngere Hermann hatte zwei Söhne Güntzel II. und wieder Hermann; der erstere heiratete die Erbtochter des Grafen Sigfried, Graf von Osterburg und Altenhausen. Der Jüngere begab sich in die Grafschaft Schaumburg. Im Magdeburgischen besaß er die Güter Barby und Othleben.

Die:

Wartensleben, von Julius: Nieuws uit de graven van Wartensleben, 1. Teil Urkundenbuch, met 16 Stambomen en 2 Stambomen, Berlijn 1858 (Download bei Google)

%d bloggers op de volgende wijze: