Geograf Anton Friedrich Buesching

Anton Friedrich Buesching * 27. Wrzesień 1724 w Hagen, Schaumburg-Lippe; † 28. Więcej 1793 w Berlinie, był niemiecki teolog protestancki i geograf. Niezbędny dodatek do wielu geograficznych prac opublikował prace genealogiczne.

Zur Lebensbeschreibung siehe Wikipedia

Działa:

Magazin für Historiographie und Geographie, 23 Bde., Hamburg 1767–1793

Bd. 1 1767

Bd. 2 1769

Bd. 3 1769

Bd. 4 1770

Bd. 5 1771

Bd. 6 1771

Bd. 7 1773

Bd. 8 1774

Bd. 9 1775

Bd. 10 1776

Bd. 11 1777

Bd. 12 1778

Bd. 13 1779

Bd. 14 1780

Bd. 15 1781

Bd. 16 1782

Bd. 17 1783

Bd. 18 1784

Bd. 19 1785

Bd. 20 1786

Bd. 21 1787

Bd. 22 1788

Bd. 23 1793


Neue Erdbeschreibung, 11 Udział, Hamburg 1754–92

Bd. 1

Bd. 2

Bd. 3

Bd. 4

Bd. 5

Bd. 6

Bd. 7

Bd. 8

Bd. 9

Bd. 10

Bd. 11

Beiträge zur Lebensgeschichte merkwürdiger Personen, 6 Bde., Hamburg 1783–89

Bd 1. 1783

Bd 2.1784

Bd 3. 1785

Bd 4. 1786

Bd 5. 1788

Bd 6. 1789 (Eigene Lebensbeschreibung)


Neueste Geschichte der evangelischen Brüderkonfessionen in Polen, 3 Bde., Halle 1784–87

Einleitung zur Allgemeinen Weltgeschichte: in welcher von der Geschichte überhaupt, von der mathematischen und historischen Zeitrechnung und von der mathematischen und natürlichen Erdbeschreibung gründlich gehandelt wird

Bd. 1 1769

Bd. 2 1769

Geschichte der evangelisch-lutherischen Gemeinen im Russischen Reich

Bd 1. 1766

Bd 2. 1767

Grundriß zu einer Historie der Philosophie, 2 Teile., Berlin 1772–74

Bd 1. 1772

Bd 2. 1774

Abbildung und Erläuterung der Hochgräfl. Bestuscheffischen Schaumünzen 1766

Chronologischer Grundriß der allgemeinen Weltgeschichte 1771

Anton Friedrich Büschings eigene Gedanken und gesammlete Nachrichten von der Tarantel: welche zur gänzlichen Vertilgung des Vorurtheils von der Schädlichkeit ihres Bisses, und der Heilung desselben durch Musik, dienlich und hinlänglich sind 1772

Johann Thunmann, Anton Friedrich Buesching: Johann Thunmanns Untersuchungen über die alte Geschichte einiger nordischen Völker 1772

Geschichte des Berlinschen Gymnasii im grauen Kloster: Nebst einer Einladung zum Jubelfest desselben 1774

Beschreibung seiner Reise von Berlin über Potsdam nach Rekahn unweit Brandenburg, welche er vom dritten bis achten Junius 1775 gethan hat, Lipsk 1775

Vollständige Topographie der Mark Brandenburg 1775

Aesthetische Lehrsätze und Regeln 1776

Lebensbeschreibung des Sigismund Streit 1776

Zum Gedächtniß der Frau Polyxene Christ. Auguste Büsching gebornen Dilthey 1777

Unterricht in der Naturgeschichte 1788

Zum Gedächtniß des StiftsfräulinSophie Ernestine von Alefeldt 1779

Entwurf einer Geschichte der zeichnenden schönen Künste 1781

Heinrich K. zu Lynar, Anton Friedrich Buesching: Nachricht von dem Ursprung und Fortgange, und hauptsächlich von der gegenwärtigen Verfassung der Brüder-Unität 1781

Zum Gedächtniß des Herrn Professors M. Joh. Georg Zierlein 1782

Zum Gedächtniß meiner geliebten Tochter Johanna Cath. Maria Friderike Büsching 1783

Neueste Geschichte der evangelischen beyder Confeßionen inPolen und … LITWA 1784

Character Friederichs des Zweyten: Königs von Preussen 1788

Beyträge zu der Lebensgeschichte denkwürdiger Personen, insonderheit gelehrter Männer 1788

Grundriß der allgemeinen Haushaltungs-Wissenschaft: zum Nutzen der Jugend entworfen 1789

Zuverlässige Beyträge zu der Regierungs-Geschichte K. Friederich II. Prus 1790


4 Komentarze do wpisu “Geograf Anton Friedrich Buesching”

  1. Fregu mówi:

    Ich sehe immer wieder dass man sich doch bei Wikiscource gern bei meinen Grundlagenartikeln aber auch bei anderen bei Genwiki bedient.

    Ich würde mal bei den verschiedenen Versionsgeschichten nachsehen. Das beste Beispiel ist meine Aufstellung über die Erdbeschreibung von Leonhardi. Es wurde meine Aufstellung übernommen und nur den Vorgaben von Wikiscourece angepasst. Meine Erstversion stammt vom 18. CZERWIEC 2007 und die bei Wikiscource vom 13. Wrzesień 2008, als ein nettes Plagiat.

  2. Administrator mówi:

    Ich werde den Autor des Artikels fragen

  3. Eigenartig, dass eine solche Zusammenstellung schon bei Wikisource gibt

    http://de.wikisource.org/wiki/Anton_Friedrich_B%C3%BCsching

  4. Administrator mówi:

    Das ist eine gelungene Überraschungdanke für den interessanten Beitrag!