La nobiltà del Mecklenburg dalla Erbvergleiche costituzionale nazionale 1755

Era sulla cresta della nobiltà Mecklenburg già 1839 il “Mecklenburg Armoriale” ed Hefner “La fioritura del Großherzogthümer Adel Mecklenburg” 1858 nella 45. e 46. Consegna del stemma Grande e Generale ha pubblicato, Tuttavia, i primi si limita al compito e poi la nobiltà nativa ricca e descrivere l'intenzione Hefner era, presentare una completa Armoriale, ciò che non pieno successo.

Für das vorliegende Werk wurde der historisch bedeutende Erbvergleich 1755 als Anfangspunkt gewählt und gibt nicht nur die eingeborenen und begüterten, sondern auch den seitdem bediensteten Adel wieder. Den Grundbesitz der Familien im Ganzen wie in einzelnen Gliedern nachzuweisen war deshalb notwendig, weil es aufzeigte in welchen Akten, Registraturen und Kirchenbüchern weitere Ergebnisse zu finden waren. Das Buch enthält also allgemeine Angaben zu den einzelnen Familien, die Zeit der eingeborenen, die Herkunft der fremden und die Erhebung der neuen Familien.

Autore:

Gustav von Lehsten, Casa editrice: J. G. Tiedemann, Rostock 1864 (1. Download Seite) (2. Pagina di download)

I commenti sono chiusi.