Manuale di monumenti tedesco

Die beiden Bücher geben eine Übersicht über den Bestand der deutschen Denkmäler in der Form eines beschreibenden Verzeichnisses, geordnet nach der örtlichen Verteilung.

Banda 2 behandelt Nordostdeutschland, als Grenze gilt die Elblinie. Das geschilderte Gebiet ist erst im 12. e 13. Jahrhundert vom deutschen Volk in Besitz genommen worden. Die Kunst die hier entstand, ist Kolonialkunst, bewahrt bis in die späte Zeit.

Quelle:

Wasmuth, Ernst und Dehio, George: Manuale di monumenti tedesco, Banda 1 e Banda 2, im Auftrag der Denkmalpflege, Berlino 1905-1906

I commenti sono chiusi.