Adels-Historie, Digitale Bibliothek, Genealogien

Palatina-Handschriften oder: Codices Palatini germanici

020r

Die Heidelberger “Bibliotheca Palatina”, eine der wertvollsten Sammlungen deutschsprachiger Handschriften des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, ist seit April 2009 komplett online verfügbar. Die Sammlung umfasst 848 Codices mit insgesamt ca. 270.000 Seiten und ca. 7.000 überwiegend bisher nicht erschlossene Miniaturen.

Aus dem Projekt der deutschsprachigen Palatina-Handschriften der Universitätsbibliothek Heidelberg folgt nun eine Zusammenstellung einiger geschichtlich, genealogisch und heraldisch relevanter Handschriften:

Cod. Pal. germ. 081 – Augsburger Geschlechter- und Hochzeitsregister, 1574 1575
Cod. Pal. germ. 083 – Formelbücher (Kanzlei Herzog Otto II. von Pfalz-Mosbach
Cod. Pal. germ. 103 – Georg Seyfried: Kurze Beschreibung des Stammes der Markgrafen zu Brandenburg, Trugenhofen 1582
Cod. Pal. germ. 120 – Kurfürst Friedrich IV. von der Pfalz Stammbuch, 1582-1605
Cod. Pal. germ. 145 – Das Buch der Könige ; Prosakaiserchronik ; Schwabenspiegel
Cod. Pal. germ. 143 – Johann von Würzburg und Wilhelm von Österreich
Cod. Pal. germ. 154 - Martin von Troppau ; Kaiserchronik ; Salomon und Markolf ; Johannes Hartlieb ; Heinrich Steinhöwel (Druck) ; Chronik von Andechs ; Jacobus de Teramo
Cod. Pal. germ. 158 - Formelbuch (Verkaufsurkunden, Lehnssachen, Schuldverschreibungen, Pfandbriefe)
Cod. Pal. germ. 159 – Urkundensammlung (Formelbuch) ; Türkensteuer : (Kaiserliche Lehnsbriefe, Adels- und Wappenbriefe)
Cod. Pal. germ. 172 - Fürstenspiegel ; ‘Dindimus Buch’
Cod. Pal. germ. 174 – Fürstenspiegel (Ende 15. Jahrhundert)
Cod. Pal. germ. 178 – Urkundensammlung (Formelbuch) Reichskammergericht
Cod. Pal. germ. 179 – Urkundensammlung (Formelbuch) Vormundschaften, Varia, Freisprüche
Cod. Pal. germ. 491 – Urkundensammlung (Formelbuch) (Kaiserliche Adels- und Wappenbriefe, Adelserhebungen)
Cod. Pal. germ. 492 – Urkundensammlung (Formelbuch) (Reichstag in Regensburg)
Cod. Pal. germ.493 – Urkundensammlung (Formelbuch) Privilegien, Vormundschaftsbriefe, Lehnssachen
Cod. Pal. germ. 494 – Urkundensammlung (Formelbuch) Reverse und Bescheide
Cod. Pal. germ. 504 – Michael Toxites ; De duobus cervis elegia, dt. und frz. (Wappen von Graf Jakob von Zweibrücken-Bitsch und das des Bischofs Ersamus (Schenk von Limpurg)
Cod. Pal. germ. 601 – Kurfürst Friedrich IV. von der Pfalz Stammbuch, 1596-1602
Cod. Pal. germ. 607 – Pfalzgraf Johann Kasimir von Pfalz-Lautern Stammbuch, 1566-1582
Cod. Pal. germ. 608 – Stammbuch des Kurt von Knöringen Stammbuch, 1587-1597
Cod. Pal. germ. 612 – Kurfürstin Elisabeth von der Pfalz, Aufzeichnungen über die Geburt ihrer Kinder
Cod. Pal. germ. 619 – Kurfürst Friedrich IV. von der Pfalz Stammbuch, 1582-1605
Cod. Pal. germ. 621 – Christoph von Haugwitz Stammbuch (Artikel über die Familie siehe hier)
Cod. Pal. germ. 805 – Akten in Ehesachen des Herzogs Erich von Braunschweig
Cod. Pal. germ. 824 – Johann Adler, Titularbuch
Cod. Pal. germ. 841 – Briefschaften der Familie Corput, 1567-1611
Cod. Pal. germ. 848 – Große Heidelberger Liederhandschrift (Codex Manesse)