Digital Library, Storia sociale

Cronaca di mestieri

gewerk-1Als Gewerke werden handwerkliche oder bautechnische Berufe und Tätigkeiten bezeichnet. Innerhalb genealogischer Forschungen begegnen uns regelmäßig diese Bezeichnungen, so dass ich die passende Literatur vorstellen möchte.

Und dazu bietet sich dieses mehrbändige Werk mit dem Titel Cronaca di mestieri un, welches akribisch nach Forschungen in den alten Quellensammlungen und Archiven vieler Städte Deutschlands und der Schweiz erarbeitet wurde.

H.A. Berlepsch, Verlag Scheitlin & Zollikofer, St. Gallo

 

 

Die einzelnen Bände

Deutsches Städtewesen und Bürgerthum in Beziehung zu den Gewerken und deren Innungen
Chronik vom ehrbaren und uralten Schneidergewerk und der Geschichte der Trachten und Moden
Chronik der Gold- und Silberschmiedekunst und der Erfindung des Kupferstiches sowie dem Münzwesen früherer Zeiten
Chronik vom ehrbaren Schuhmacherhandwerk und kurzer Geschichte der Fußbekleidungen früherer Zeiten
Chronik vom ehrbaren Bäckergewerk
Chronik der Feuerarbeiter (Plattner, Harnischmacher, Hauben- und Helmschmiede, Salwirthe, Bogner)
Chronik der Maurer und Steinmetzen und eine Übersicht der Geschichte der Baukunst aller Zeiten und Völker
Chronik vom ehrbaren Böttcherhandwerk und Historie des Brauwesens und der Weinkultur

 

gewerk-1 gewerk-2 gewerk-3
gewerk-5 gewerk-6 gewerk-7

 

 

chronik-beruehmter-schneiderUnd weil es so wunderbar zum obigen Thema passt, hier noch eine kleine Chronik berühmter Schneider mit kurzen Lebensschilderungen des Fulerand Antoine Barde, Georg Stulz, Ritter von Ortenberg, Hugo Hoyer, Gustav Adolf Müller, Heinrich Klemm, sowie die geschichtliche Bedeutung der Schneider in der Weltgeschichte.

An die biografischen Skizzen der Fachgenossen reiht sich eine geschichtliche Darstellung der Bedeutung der Schneider in der Weltgeschichte.

Sie liefert den Nachweis, wie so oft der Schneider bei folgenschweren Begebenheiten eine Rolle gespielt hat. Der Schneider kämpfte immer für den Fortschritt und das ehrt die Zunft ganz besonders.

Das Buch erschien 1892 in Dresden bei Expedition der Europ. Modenzeitung (Klemm & Weiß) Alle hier beschriebenen Bücher wurden veröffentlicht in der SLUB Dresda