Bluntschli’s Staatswörterbuch in drei Bänden : auf Grundlage d. dt. Staatswörterbuchs von Bluntschli u. Brater in 11 Bänden

Johann Caspar Bluntschli (7. Marec 1808 in Zürich – 21. Oktober 1881 in Karlsruhe) war ein Schweizer Rechtswissenschaftler und Politiker, der auch in Deutschland tätig war.

Njegova dela Allgemeines Staatsrecht 1852 und das Deutsche Staatswörterbuch v 11 Bänden (1857–1870, zusammen mit Karl Brater) fanden in der ganzen Welt große Beachtung.

Tisti, ki:

Löning, Edgar: Bluntschli’s Staatswörterbuch in drei Bänden : auf Grundlage d. dt. Staatswörterbuchs von Bluntschli u. Brater in 11 Bänden, im Verbund mit mehreren Gelehrten, Zürich: Schultheß 1871-1872 - Digital: Band 1, Band 2, Band 3,

Komentarji so zaprti.