Bluntschli’s Staatswörterbuch in drei Bänden : auf Grundlage d. dt. Staatswörterbuchs von Bluntschli u. Brater in 11 Volumi

Johann Caspar Bluntschli (7. Marzo 1808 in Zürich – 21. Ottobre 1881 in Karlsruhe) war ein Schweizer Rechtswissenschaftler und Politiker, der auch in Deutschland tätig war.

Le sue opere Allgemeines Staatsrecht 1852 und das Deutsche Staatswörterbuch in 11 Volumi (1857–1870, zusammen mit Karl Brater) fanden in der ganzen Welt große Beachtung.

Quelle:

Löning, Edgar: Bluntschli’s Staatswörterbuch in drei Bänden : auf Grundlage d. dt. Staatswörterbuchs von Bluntschli u. Brater in 11 Volumi, im Verbund mit mehreren Gelehrten, Zurigo: Schultheß 1871-1872 - Digital: Banda 1, Banda 2, Banda 3,

I commenti sono chiusi.