Baseler Bürgerbuch

Enthält alle zum damaligen Zeitpunkt eingebürgerten Geschlechter der Stadt Basel, mit Bemerkungen ihres Ursprungs, dem Zeitpunkt der Bürgerrechts-Aufnahme, sowie der ersten Aussiedler und der Personenkreis derer, die für den Staatsdienst, Kirchendienst, oder für die Wissenschaft unvergesslich wurden.

Alles ist alphabetisch geordnet und mit historischen Notizen versehen oder mit Wappen-Tafeln. Ebenfalls enthalten sind die bis zum Jahre 1836 ausgestorbenen Bürgergeschlechter in Basel.

Quellen:

  • Lutz, Markus: Baslerisches Bürgerbuch, enthaltend alle gegenwärtig in der Stadt Basel eingebürgerte Geschlechter, nebst der Anzeige ihres Ursprungs, Bürgerrechts-Aufnahme sowie ihrer ersten Ansiedler, Basel: Schweighauser, 1819 (Download)
  • Weiss, Heinrich: Neuestes Baseler Bürgerbuch, enthaltend die seit ältesten Zeiten bis zum Jahre 1836 ausgestorbenen und noch vorhandenen Bürgergeschlechter in Basel, Basel 1836 (Download)
  • Verlag Reich: Basler Jahrbuch 1902, mit Auszügen aus dem Stammbuch der Familie Althaus bei Bretzwil
  • Roth, Carl: Stammtafeln einiger ausgestorbener Basler Gelehrten-Geschlechter in: Basler Zeitschrift für Geschichte und Altertumskunde, Bd. 15.1916, Bd. 16.1917, Bd. 17.1918, und Bd. 19.1921 (Namen: Gernler, Just, Wettstein, Froben, Petri, Herwagen, Amerbach, Zwinger, Faesch, Frey, Bauhin)

Keine Kommentare möglich.