Adels-historie, Databaser, Digital Library

Våpenskjold i den estiske historiske arkiver

Wappen-Maydell

Ganske enkelt enestående!

Databasen “Våpenskjold i den estiske historiske arkiver” gir en oversikt over illustrasjoner av våpenskjold, oppbevares i samlinger av den estiske Historical Archives.

In der Datenbank findet man sowohl die Wappen, die den Originaldiplomen entstammen, wie auch die Wappenzeichnungen späteren Datums, die zum Nachweis des Adels sowie des Rechts zur Führung eines Wappens vorgelegt wurden, ferner auch die Wappenbilder, die sich in den Kollektionen der Wappensammler befinden u.ä.

Die größte Anzahl von Wappenzeichnungen befindet sich im Archiv der Estländischen Ritterschaft (Bestand 854), das die Originaldiplome sowie deren Kopien, genealogische Tabellen, die Akten über die Adelsfamilien, die bei der Estländischen Ritterschaft immatrikuliert waren, wie auch über diejenigen, die nicht immatrikuliert waren, beinhaltet. Die einst zu den Materialien der Matrikelkommission der Estländischen Ritterschaft gehörenden zwei Bücher, welche die Zeichnungen der Adelswappen enthalten, werden in der Bibliothek des Estnischen Historischen Archivs aufbewahrt.

Die Akten über die estländischen Adelsfamilien befinden sich auch im Archiv der Matrikelkommission des Estländischen Gemeinnützigen Verbandes (Bestand 1674). In der Regel beinhalten diese Akten auch die Wappen der betreffenden Familien.

Im Archiv der Öselschen Ritterschaft (Bestand 957) werden sowohl die Adelsdiplome, die mit den Wappenzeichnungen verziert sind, wie auch die Akten über die immatrikulierten Adelsfamilien aufbewahrt. Ein Teil dieser Akten enthält auch Wappenzeichnungen.

Eine große Anzahl der von einer unbekannten Person gezeichneten Wappenbilder ist in der Sammlung der kulturhistorischen Urkunden Estlands enthalten (Bestand 3742)

Eksempel:

Freiherr Gotthard von Bistram, Oberkammerherr und Obermundschenk des Herzogs von Kurland (Polnischer Uradel) Immatrikulationsjahr 1745, verliehen von Karl IX.

Die Adelsdiplome, welche die Wappenbilder beinhalten, sowie genealogische Tabellen findet man auch in den Familienbeständen, beispielsweise im Bestand der Familie Wrangell, Stackelberg, Seidlitz, Wendrich, aber in vereinzelten Fällen auch in anderen Beständen, so etwa befinden sich die Materialien über die Familie Girard de Soucaton im Archiv der ExpeditionsgesellschaftThomas Clayhills & Son” (Bestand 4924).
Außer den Wappenbildern liegen in der Datenbank folgende Angaben über die Adelsfamilien vor: Wem und zu welcher Zeit wurde das betreffende Wappen verliehen; von wem wurde die Familie in den Adels-, Freiherrn-, Baronen- oder Grafenstand erhoben; wann wurde die Familie in Estland, Livland, Ösel bzw. Schweden in die Adelsmatrikel eingetragen; bei Bedarf wird präzisiert, um welchen Zweig der Familie es sich handelt; hinzugefügt sind die Verweise auf die Archivalien, die sich auf die betreffende Familie beziehen.

Quelle und Weblink: Coats of arms database at Estonian Historical Archives (Mit herzlichem Dank an Hanna von der Tartu University Library)

VGL. Artikkel: http://www.rambow.de/genealogisches-handbuch-und-wappenbuch-der-baltischen-ritterschaften.html

VGL. Artikkel: http://www.rambow.de/geschichtsquellen-livland-estland-kurland.html