Nachrichten über das Geschlecht Ungern-Sternberg mit Stammtafeln

Die von Ungern treten bereits in der Mitte des 13. Jahrhunderts als Vasallen des Erzbischofs von Riga, urkundlich zuerst in Semgallen auf.

Wir finden sie bald darauf zahlreich und begütert im Erzstift Riga, sowie im Stift Dorpat. Vor 1316 werden schon 18 Mal Angehörige des Geschlechts de Ungaria in Urkunden erwähnt. Was die Frage über den Ursprung des Namens betrifft, so steht eine endgültige Beantwortung aus, vermutlich besteht ein Zusammenhang zwischen Land oder einem Ortsnamen.

In Estland tritt das Geschlecht erst zu Ende der Ordenszeit auf, mit Jürgen von Ungern (+1534) Stammvater aller in den Ostseeprovinzen besitzlichen Ungern ist Otto (+1646)

Quelle:

  1. Nachrichten über das Geschlecht Ungern-Sternberg. Erster Theil, Lebensbeschreibungen: A. Ordenszeit / aus authentischen Quellen gesammelt von Rudolf Freiherr v. Ungern-Sternberg zu Birkas ; im Auftrage der Familie revidiert und ergänzt von C. Russwurm, 1876
  2. Nachrichten über das Geschlecht Ungern-Sternberg aus authentischen Quellen. Th. 2, Stammtafeln und Urkunden : IV. A : Urkunden aus der Ordenzeit, 1875
  3. Nachrichten über das Geschlecht Ungern-Sternberg : aus authentischen Quellen. Nachtrag 2. zu den Urkunden. Urkunden bis zum J. 1714 / gesammelt von Rudolf Freiherrn von Ungern-Sternberg zu Birkas. Im Auftrage der Familie zusammengestellt von Paul Freiherrn von Ungern- Sternberg, 1922
  4. Nachrichten über das Geschlecht Ungern-Sternberg. Nachtr. 3, Stammtafeln – Ahnentafeln – Porträts, 1936
  5. Nachrichten über das Geschlecht Ungern-Sternberg. Nachtr. 4, Urkunden – Stammtafeln – Ahnentafeln – Porträts, 1939
  6. Personen-Register zum Urkundenbuch des Werkes : Nachrichten über das Geschlecht Ungern-Sternberg : Urkunden aus der Ordenszeit bis 1561. Urkunden aus schwedischer Zeit bis 1710. I-II, aus dem Jahr 1900
  7. Zweiter Nachtrag zum 2. Theil der Nachrichten über das Geschlecht Ungern-Sternberg, Reval 1877 : Im Auftrage der Familie zusammengestellt von Const. U. St. – Parmel, 1902
  8. Nachrichten über das Geschlecht Ungern-Sternberg : Nachtrag zu den Urkunden. 1, Urkunden bis 1575 incl. / aus authentischen Quellen gesammelt von Rudolf von Ungern-Sternberg zu Birkas ; Im Auftrage der Familie zusammengestellt von Paul Freiherrn von Ungern-Sternberg, 1911

Mehr über den Baltischen Adel:

Genealogisches Handbuch und Wappenbuch der Baltischen Ritterschaften

Keine Kommentare möglich.