Abenteuerliche und grausame Geschichten über Raubritter Mörder und Hexen aus der Vorzeit

historische-geschichtenHistorische Buchvorstellung über wundersame und seltsame Begebenheiten aus grauer Vorzeit:

Ritter Hugo von Schreckenstein, der Frevelhafte genannt o: “Lieber das Leben, als die Unschuld verloren”. Ein schauerliches Gemälde aus der Ritterzeit. Burghausen Lutzenberger, 1860

Kuno von Klauenfels genannt Ritter Blaubart, Sieger bei dem Prachtturniere in Worms, grausamer Mörder seiner sechs Weiber in der blutigen Weiberschlachtkammer zu Klauenfels, und sein teuflischer Burgzwerg Ali. Eine schreckliche Ritter-, Zauber-, Mord- und Schaudergeschichte aus den alten Zeiten der Kreuzzüge. Burghausen Lutzenberger, 1860

Hedwig, die schöne Königstochter aus Polen, Gemahlin Herzogs Georg des Reichen von Bayern-Landshut, und die Schatzkammern auf dem Schlosse zu Burghausen. Historisches Trauergemälde aus d. 15. Secolo ; für theilnehmende Herzen geschrieben. Burghausen Lutzenberger, 1860

Gräfin-Wittwe Kunigunde von Orlamünde, Mörderin ihrer zwei Kinder aus wahnsinniger Liebe, und ihre gespenstischen Erscheinungen als weiße Frau. Altötting Lutzenberger, 1860, von Friedrich Wilhelm Bruckbräu

Guido von Scharfenstein, der mächtige Bezwinger der Zauberer und Hexen, und die wunderbare Rose. Eine Ritter- und Zaubergeschichte aus guter alter Zeit. Burghausen Lutzenberger, 1860

Die eingemauerte Nonne, Giftmischer, Mörder, Hungerthurm und die zwei rächenden Kobolde. Eine seltsame Raubrittergeschichte aus den Zeiten der Kreuzzüge in das heilige Land. Burghausen Lutzenberger, 1860

Der Todten-Wirth und seine Galgengäste, o: Das mitternächtliche Festgelage der Todtengerippe, und der Hexen- und Teufelstanz auf dem Blocksberge in der Walburgisnacht. Eine abenteuerliche und höchst wundersame Ritter-, Räuber-, Mörder- und Geistergeschichte aus der grauesten Vorzeit. Burghausen Lutzenberger, 1860

Hexenglaube und Hexenprocesse, vornämlich in den braunschweigischen Landen von August Rhamm, Wolfenbüttel 1882


I commenti sono chiusi.