Archiv für September 2013

Nachrichten über das Geschlecht Ungern-Sternberg mit Stammtafeln

Ungern-Sternberg-Wappen

Die von Ungern treten bereits in der Mitte des 13. Jahrhunderts als Vasallen des Erzbischofs von Riga, urkundlich zuerst in Semgallen auf. Wir finden sie bald darauf zahlreich und begütert im Erzstift Riga, sowie im Stift Dorpat. Vor 1316 werden schon 18 Mal Angehörige des Geschlechts de Ungaria in Urkunden erwähnt. Was die Frage über den Ursprung des Namens betrifft, so steht eine endgültige Beantwortung aus, vermutlich besteht ein Zusammenhang zwischen Land oder einem Ortsnamen.