Archiv für Januar 2012

Die Ritterburgen und Bergschlösser in Deutschland

Ritterburgen

Band 1 Band 2 Band 3 Band 4 Band 5 Band 6 Band 7 Band 8



Free eBook sources

ebook_cover_

http://www.manybooks.net/ http://www.gutenberg.org/ http://www.globusz.com/ http://knowfree.net/ http://www.freebookspot.es/ http://www.getfreeebooks.com/ http://www.free-ebooks.net/ http://www.ebooksread.com/ http://www.downloadfreepdf.com/ http://www.acrobatplanet.com/ http://www.ebookfree24.info/ http://www.digilibraries.com/ http://www.get-magazine.com/ PaperC  (Lesen kostenlos – Ausdrucken kostenpflichtig)



Die Ahnen Augusts des Starken mit den Generationen I. bis XIII.

August_der_Starke

Friedrich August I. von Sachsen, häufig genannt August der Starke (* 12. Mai 1670 in Dresden; † 1. Februar 1733 in Warschau) war ein aus der albertinischen Linie des Fürstengeschlechts der Wettiner stammender Kurfürst von Sachsen (als Friedrich August I.) sowie ab 1697 König von Polen und Großfürst von Litauen (als August II.) in Personalunion. (Siehe Wikipedia)



Urkunden und Regesten der aus Schlesien stammenden Familie von Meck in Livland

Wappen-Meck-in-livland

Die vorliegende Arbeit wurde auf Anregung und im Auftrag des Alexander von Meck (+1911) begonnen. Den Grundstock bildete die Gutsbrieflade in Sunzel, dem alten Stammsitz der Familie von Meck. Die wichtigeren Schriftstücke sind vollständig und wortgetreu wiedergegeben worden.