Monate: September 2010

Stammtafeln-Lentz

Die Stammtafeln des Samuel Lenz

Aus dem Inhalt: Von den Königen und Kaisern in Italien im neunten und folgenden Seculis Die Könige und Kaiser in Italien vom X. Seculo Die Marggrafen von Jurea Die Römische Huren-Familie Die Karolingischen Kaiser des XI. Seculi Die Sächsischen Kaiser Die Fränckischen Herzoge und Kaiser Von den Grafen zu Supplingenburg Die Schwäbischen Kaiser Die Grafen […]

Hardenberg-Wappen_westf

Die Herrschaft Hardenberg unter ihren alten Dynasten

Die ersten des Geschlechts der Herrschaft Hardenberge waren die Brüder Herimann und Nevelung, die als Zeugen in Sachen Kaiser Konrad III. auftraten. Sie führten den Grafentitel. Hermann war Stiftsvogt von Kaiserwerth und Stellvertreter des rheinischen Pfalzgrafen Hermann von Staleck bei dem Hauptgericht zu Kreuzberg vor Kaiserwerth.Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Flag_of_Hamburg

Die hamburgischen Bürgermeister und ihre Familien

Die Liste der hamburgischen Bürgermeister seit der Reformation ist sehr lang. Ohne Blutvergießen wurde Hamburg evangelisch. Seit 1510 galt die Stadt als Reichsstadt. Die erste Börse wurde hier eröffnet im Jahre 1558 und auch nach dem Niedergang der Hanse blieb der Stadtstaat ein wichtiges Wirtschaftszentrum. Die Geschichte der Oberalten dieser Stadt und ihre Bedeutsamkeit für die […]

Wappen-Pelzer

Geschichte der Familien Kaufmann aus Bonn und Pelzer aus Köln

Die Familie Kaufmann ist schon seit Beginn des 16. Jahrhunderts in Bonn nachweisbar. In den Bonner Kirchenbüchern werden zuerst die Brüder Lambert und Gierlich Kaufmann erwähnt. Ersterer war unverheiratet, dem Gierlich wurden in seiner Ehe mit Elisabeth Krämer in den Jahren 1626 bis 1639 zehn Kinder geboren.Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Naumburger Bürgerbuch Register A

Datenbankprojekt: Das Naumburger Bürgerbuch (1342 – 1853)

Neben den Kirchenbüchern sind Bürgerbücher eine wichtige Quelle für die genealogische Forschung. Die Bürgerbücher wurden meistens vor dem Beginn der Kirchenbücher angelegt und verzeichnen die Bürgeraufnahmen einer Stadt. Es wurden Personen in diesem Buch aufgenommen, welche das Bürgerrecht erworben hatten.Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Adressbuch

Historische Adressbücher der Stadt Braunschweig

Adress-Calender, der Hoch-Fürstl. Braunschw. Lüneb. Haupt- und Residentz- Städte Wolffenbüttel und Braunschweig und daselbst befindlichen Fürstlichen Hofes, auch anderer Collegien, Instantien, und Expeditionen : auf das Jahr Christi 1721 (Braunschweigisches Adreßbuch für das Jahr 1721) Braunschweigischer Meß- und Kaufmanns- Calender auf das Schalt-Jahr 1796 von P. C. Ribbentrop (Braunschweigisches Adreßbuch für das Jahr 1796) Braunschweigisches […]

Stadtbuch-Stettin

Das älteste Stettiner Stadtbuch 1305-1352

Das älteste erhaltene Stadtbuch Stettins gehört zur dritten Gruppe, die Homeyer 1860 für die Stadtbücher unterschied, nämlich der Bücher im Dienste der Gerichtsbarkeit, den Stadtbüchern des Mittelalters, oder den Stadtbüchern im engeren Sinne (buchmäßig geführte Protokolle über Auflassungen und Rentbestellungen) Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Gut_Markowitz_Sammlung_Duncker

Geschichte des kujawischen Dorfes und Herrschaft Markowitz

Mieszko (Mieczislaw) I., der erste geschichtlich beglaubigte polnische Fürst, tritt als Herr von Kujawien auf und hat seine Residenz in Kruschwitz am Goplosee. Dort war auch bis 1159 der Sitz des um die Mitte des 11. Jahrhunderts gegründeten Bistums Kujawien. Die erste urkundliche Erwähnung der Siedlung Markowitz geht nicht über das 15. Jahrhundert zurück. Auch […]

Festzug

Historisches Oktoberfest

Dieses Jahr feiert das Oktoberfest seinen 200. Geburtstag – Herzlichen Glückwunsch! Als sich das Oktoberfest zum 125. Mal jährte wurde eine Festschrift veröffentlicht. Als im Jahre 1810 anlässlich der Vermählung des bayerischen Kronprinzen das Oktoberfest gefeiert wurde, hat sich wohl keiner träumen lassen, dass sich das Oktoberfest zu solch einer Institution bis in die heutige Zeit […]

Stammtafeln-Rosenow

Die Stammtafeln der Familie Rosenow

Die Familie Rosenow ist deutschen (niedersächsischen) Ursprungs und nahm den Familiennamen um die Zeit der Gründung der Stadt Sternberg in Mecklenburg (ca. 1250) nach dem bei Sternberg gelegenen und von ihr besessenen Dorf Rosenow (-Rosenau) an. Als erster der Familie wird am 25. Januar 1306 Burchardus de Rosenow als Senator zu Sternberg genannt. Ihm folgt […]

Aaachener-Patrizier

Geschichte der Aachener Patrizierfamilien

Inhalt: Genealogien der Familien Heusch, de la Grange, Grafen von Carnarvon, Familie Coomans, Familie von Thiemen, Familie Beissel, Verzeichnis derjenigen, deren Wappen sich auf den Wappentafeln befinden, Geschichtliches über die Familien von Broich, v. Thenen, Berken, v. Schrick, Büter, v. Stommel, Pastor, Klöcker, Fibus, v. Bodden, v. Oliva v. Braumann etc.. historische Notizen des Bürgermeisterei-Dieners […]

Rittner_Friedrich_Wilhelm_Fürst_von_Hohenzollern

Friedrich Wilhelm Fürst von Hohenzollern ist tot

Der Adelige lebte seit vielen Jahren zurückgezogen in seinem Landsitz bei Sigmaringen. Als Industrieller trieb er über Jahrzehnte den Ausbau seiner Unternehmensgruppe voran, die heute rund 3000 Menschen beschäftigt. An seine Stelle als Oberhaupt der schwäbischen Hohenzollern tritt nun sein Sohn Karl Friedrich (58) Geboren wurde der Fürst am 3. Februar 1924 im Schloss Umkirch […]

Wappen der Grafen von Oppersdorff

Genealogie der Grafen von Oppersdorff

In einem Verzeichnis der mit Leopold von Österreich Gefallenen werden unter den Grafen auch die Brüder Johann, Walraff und Peter von Tierstein genannt. Ihr Geschlecht erlosch mit dem Tode des Grafen Heinrich im Jahre 1519. Aus dieser Familie sollen diejenigen abstammen, welche sich um das Jahr 1150 nach Österreich begaben, dort ein Landgebiet bei dem […]