Archive for Juin 2010

Bâtiment et histoire des châteaux de la région germanophone

Im Mittelalter wurde eine Burg auch häufig alsVeste, Haus oder Schloss” désigné. Unter einer Burg im engeren Sinne hatte man zunächst hauptsächlich den mittelalterlichen befestigten Einzelwohnsitz eines Grundherrn zu verstehen. Die Befestigung einer Burg war stets zugleich eine natürliche und eine künstliche. Die erstere bestand entweder darin, dass der Burgplatz höher lag als die nächste Umgebungmit steil abfallenden Wänden, oder darin, dass sie von Wasser umgeben war….



Foto der Woche!

© by Strucki Webseite des Künstlers: Panoramio



La crête artiste: Contribution à l'histoire de l'art

Qui veut se servir d'armes, sollte sich auch mit den Regeln der Wappenwissenschaft und Wappenkunst vertraut machen… Depuis le 14. Jahrhundert begannen auch die Zünfte sich Gewerksschilde anfertigen zu lassen, zunächst mit deren Gerätschaften oder gewerblichen Erzeugnissen. Künstler im heutigen Sinne gab es damals nicht und es wurden für die einzelnen Zweige der Kunstbetriebe oft recht derbe Bezeichnungen gewählt. So begnügte sich der berühmte Peter Vischer (Pêcheur) mit der BezeichnungRothgießer”. Jede Kunst war zünftig und lehnte sich einem Handwerk an. Zu den Zünften gehörte nun  [...]



Maîtresse Marie Sophie comtesse de Voss

Sophie-von-Pannewitz

Marie Sophie comtesse de Voss, né de Pannewitz et Maîtresse de Sa Majesté la reine Louise de Prusse, après leur mort et Oberaufseherin Grande gouvernante des princes et princesses, reçu l'Ordre du Black Eagle, Louise et l'Ordre du Saint-russe. Catherine Médaille. Elle est née 11. Mars 1729 dans Schönfließ.



L'abbé Gottfried Bessel (1672-1749)

Family Road Sign

Le membre le plus âgé de la famille était le grand-père de l'abbé, Peter Bessel. Le père, Johann Georg Bessel, devrait soit drôle en Silésie ou sur Erfurt. 1628 naître. La première version peut être trouvée 1656 dans Taufmatrikeln Buchen, où Johann Georg Bessel sur 27. VII. est répertorié comme un getaufen aussi le parrain du nom de Johann Georg fils. (Une description détaillée de l'histoire de la famille avec la généalogie détaillée sont contenues dans ce document) Johann Georg est né le 5. 9.1672, connu plus tard comme abbé Gottffried, tire son nom[...]