Archive for Aprile 2010

Das Leben des Feldmarschalls Grafen Yorck von Wartenburg

Die Tradition der Familie nennt England als die heimat der Yorks. Dort blühe das Geschlecht in den Earls von Hardwicke, wenn auch nichts als das Wappen die alte Verwandtschaft bezeugt. (Blaues Andreaskreuz im silbernen Schilde) Als Katholiken und treue Anhänger der Stuarts seien sie bei deren erstem Sturz ausgewandert gen Schweden und unter Karl XII. an die preussische Ostseeküste gekommen. Eine Heirat war der Anlass zum Wechsel der Religion. Daher stammt wohl der Anteil des Gutes Gustkowski bei Bütow, nach dem sich Yorcks Großvater Johannes  [...]



Registri parrocchiali digitalizzata su Ebay

Ebay nel duplicati chiesa libro sono disponibili presso le seguenti comunità: Alverdissen, Lieme e Lemgo, Wermelskirchen, Heiden (Labbro) Elbrinxen, Aldekerk, St INTERISTITUZIONALEsulla. Gertrude, Breberen St. Materno, Dremmen St. Lambert, Simmerath St. Johann, Moers ev. riformato, Borth, Büderich e Ginderich, Orsoy ev. riformato, Juchen St. Giacomo, Augustdorf, Euskirchen, Hoexter, Corvey, Dhünn, Korschenbroich, Wipperfürth, Meinberg, Lipperode, Amelunxen, Neukirchen, Würselen, Varenholz, Bad Driburg, Beverley Bruchhausen, Lennep, Freno, Falkenhagen, Cappel, Stommeln, Barntrup, Blomberg e altri… Link a Ebay



Die letzten Hohenstaufen

Macht und Stellung der kirchlichen und staufischen Partei nach dem Tode Kaiser Friedrich II., mit der Übertragung der Krone Siziliens an Edmund von Englanddas nächste Kapitel widmet sich König Manfredi mit dem Tod vonPapst Innocenz IV., der Doppelwahl des Jahres 1257 in Germania, der Schlacht bei Montaperto, die Belehnung des Grafen Karl von Anjou mit dem Königreich Siziliendem folgt ein Kapitel mit König Konradin, wachsende Opposition gegen Karls Regiment, die Stellung der deutschen Fürsten zur italienischen Frage, Konradins Zug von Verona nach Rom..



Antiquitates Gandersheimenses: Oder Historische Beschreibung Des Uhralten kayserlichen Freyen Weltlichen Reichs-Stiffts Gandersheim

Es war der Sachsenherzog Liudolf (+849) (Namensgeber der Liudolfinger) nella 852 das Stift Gandersheim gründete. Eine Blütezeit erlebte die Stadt unter den Liudolfingern im 10. Secolo. Roswitha von Gandersheim lebte etwa um diese Zeit….



Schlesische Landsleute

Ein Gedenkbuch hervorragender, in Schlesien geborener Männer und Frauen aus der Zeit von 1180 bis in die Gegewart mit einem kurzen Abriss der Geschichte Schlesiens.