Monate: Februar 2010

Nachricht von dem Geschlecht der Frenzel in der Oberlausitz

Ausgehend vom Stammvater dieses Geschlechtes, dem evangelischen Pfarrer Michael Frenzel: Frenzel kam als Sohn eines Dorfrichter in Pietzschwitz am 2. Februar 1628 zur Welt. Er studierte in Leipzig von 1649-1651 und wurde im Jahre 1651 zum Pfarrer nach Kosel berufen. Frenzel wurde berühmt als sorbischer und Bibelübersetzer. Im Jahre 1697 reiste Zar Peter der Große […]

Das Sächsische Stammbuch

Sammlung von Bildnissen sächsischer Fürsten mit gereimtem Text aus der Zeit von 1500 – 1546, kunstvoll gefertigt im Jahre 1546 von Lukas Cranach, dessen Genealogien sehr ausführlich in der Datenbank enthalten sind. Signatur: Mscr.Dresd.R.3. Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

17 Testamente von Nürnberger Bürgern und Frauen des 15. und 16. Jahrhunderts

Eine besonders schöne Handschrift als Digitalisat:Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Bibliographie der deutschen Universitäten

Systematisch geordnetes Verzeichnis der bis Ende 1899 gedruckten Bücher und Aufsätze über das deutsche Universitätswesen. Von Wilhelm Erman und Ewald Horn, Verlag B. G. Teubner, Leipzig 1904-1905Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Rostocker Gelehrte aus den drei letzten Jahrhunderten

Das mehrbändige Werk umfasst biografische Darstellungen der Gelehrten die in Rostock gelebt und gewirkt haben. Diese aufwendige Arbeit wurde verfasst von dem protestantischen Theologen und Historiker Johann Bernhard Krey (*Dezember 1771 + 6. Oktober 1826) Mit dieser Gelehrtengeschichte (die als Digitale Edition von der Universitätsbibliothek Rostock bereitgestellt wurde) erwarb er sich große Verdienste im Mecklenburgischen. […]

Historische Hochzeitsfotos

Die “Thüringer Allgemeine” präsentiert in ihren Bildergalerien unter anderem auch eine Fotostrecke mit momentan 276 historischen Hochzeitsfotos, dem “schönsten Tag” des Lebens aus längst vergangenen Zeiten. Darin wird so mancher Familienforscher vielleicht ja seine eigene Familiengeschichte wiederentdecken können. Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Druckfrisch: Neuerscheinungen des Christoph Links Verlages

Kai Schlüter: Günter Grass im Visier – Die Stasi-Akte Mehr als 30 Jahre war Günter Grass im Visier der Stasi. Der Rundfunkjournalist Kai Schlüter hat die Akten über ihn aufbereitet, Günter Grass und weitere Schriftsteller versehen diese mit ausführlichen Kommentaren. So können nicht nur die Wege des heimlichen Literaturaustausches zwischen Ost und West nachvollzogen werden, es […]

Genfer Buchdrucker und Verlegerzeichen im 15. bis 17. Jahrhundert

Mit Büchermarken, Buchdrucker- und Verlegerzeichen oder Signeten kennzeichneten in früheren Zeiten Drucker oder Verleger ihre Werke. Die Blüte des Genfer Buchdrucks steht in engem Zusammenhang mit der Genfer Reformationsbewegung und deren literarischen Leben. Wygang Koeln war der einzige Buchdrucker der Genfer Reformation, der schon im ersten Viertel des Jahrhunderts (1521) dort arbeitete. Er war, wie […]

Gräfin Elise von Bernstorff geborene Gräfin von Dernanth

Elise von Bernstorff, geborene von Dernanth kam am 27.Januar 1789 in Kopenhagen zur Welt. Sie starb in Berlin am 1. November 1867. Im Jahre 1806 ehelichte sie den Diplomat und Staatsmann Christian Günther von Bernstorff. Dieser war bereits mit 18 Jahren im dänischen Außenministerium auf verschiedenen Posten tätig. Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Johann August Ephraim Goetze, erster Diakonus an der Stiftskirche zu Quedlinburg

Der Vater war Johann Heinrich Goeze, königlich preußischer Inspektor und Oberprediger in Aschersleben – ein moralisch rechtschaffener, stiller und bei seiner Gemeinde sehr beliebter Mann. Als sein Großvater, Johann Melchior Goeze, der 1728 in Halberstadt als Doktor der Theologie, Konsistorialrat und Oberprediger an der Martini Kirche starb, sorgte dies für grosses Aufsehen. Seine Mutter, eine […]

Historische Quellen aus Westfalen

Nicht “Westfalen” aufgrund ihrer Geburt, sondern Menschen aller Herkunft, die im westfälischen Raum Spuren hinterließen oder in besonderer Weise auf Westfalen einwirkten, stehen im Vordergrund des Bereichs “Personen”. Enthalten sind mitunter nicht nur Lebens- und Amtsdaten, sondern z.T. auch Biografien und bibliografische Hinweise, etwa auf gleichsam “versteckte”, bibliografisch nicht einzeln ausgewiesene Kurzbiografien in Sammelwerken. Neben […]

Facebook als größter Konkurrent

Für die Nutzer der beiden vormals getrennten Familien-Netzwerke “Verwandt.de” und “MyHeritage.com” bedeutet das, auf eine jeweils größere Datenbasis zugreifen zu können. Vor allem für US-Bürger soll es jetzt einfacher sein, europäische Verwandte aufzuspüren. Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Geschichtsquellen zur Geschichte von Livand, Estland und Kurland

Im Hochmittelalter begann die Unterwerfung der baltischen Lande durch die Ordensritter die seit Anfang des 13. Jahrhunderts zunächst von Riga aus (Schwertbrüderorden) ab 1226 auch von Kulm im heutigen Polen ins Baltikum vordrangen und bis um 1300 weite Gebiete unter ihre Herrschaft bringen konnten. Als „Deutsch-Balten“ wird die ehemalige deutschsprachige Führungsschicht der Provinzen Livland, Kurland […]

Die Baukunst des Deutschen Ritterordens in Preussen

Die Baukunst des Deutschen Ritterordens in Preussen. 1. Thorn im Mittelalter, ein Beitrag zur Baukunst des Deutschen Ritterordens, Verfasser: Steinbrecht, Konrad (1849-1923) Herausgeber: Verlag von Julius Springer, Berlin 1885 Die Baukunst des Deutschen Ritterordens in Preussen. 3, Schloss Lochstedt und seine Malereien: ein Denkmal aus des Deutschen Ritterordens Blütezeit, Verfasser: Steinbrecht, Konrad (1849-1923) Herausgeber: Verlag […]

Freiburger Dokumentenserver (FreiDok)

Der Freiburger Dokumentenserver ist ein kleiner Geheimtip, den ich heute etwas näher vorstellen möchte. Der “Freiburger Dokumentenserver” bildet zusammen mit weiteren Volltextservern anderer Hochschulen eine “Virtuelle Forschungsbibliothek” Er wurde im Rahmen der ” Zukunftsoffensive Junge Generation” des Landes Baden-Württembergs eingerichtet und wird von der Universitätsbibliothek Freiburg betreut. Die elektronischen Dokumente werden wie konventionelle Literatur erschlossen […]

Kürzlich veröffentlichte oder aktualisierte Genealogiedatenbanken bei Ancestry.de

Die Grafen von Fries: eine genealogische Studie Chronik der in Ostpreußen belegenen Sr. Hoheit dem regierenden Herzoge von Anhalt gehörigen Norkitten’schen Güter: nach actenmäßigen und anderen authentischen Quellen Geschichte der Stadt Leipzig. Bilder und Studien. Erster Band 01.02.2010 Geschichte der Familie von Gumppenberg, von Ludwig Albert, Freiherrn von Gumppenberg Ludwig und Karl, Grafen und Herren […]

50.000 Traueranzeigen aus der kaiserlichen und königlichen Monarchie bald im Internet

Pressemitteilung: Historiker, Genealogen und Geschichts-interessierte mussten auf der Suche nach Originaldokumenten wie der oben zitierten Hoftraueranzeige, bislang direkt ins Österreichische Staatsarchiv nach Wien kommen. Doch nun startet die Institution eine der größten Digitalisierungskampagnen in der Geschichte der Todesanzeigen oder Traueranzeigen. Gemeinsam mit der Wiener Internet-Schmiede 11media werden an die 50.000 Traueranzeigen aus der Monarchie, die […]

Die Bevölkerung des Deutschen Reiches nach der Volkszählung von 1910

Volkszählungen blicken auf eine lange Tradition zurück. Für Steuerschätzungen und den Zensus war ein sogenannter “Censor” verantwortlich, das war im Römischen Reich der zuständige Beamte. In unserem Land wurde ein erster Versuch einer Volkszählung 1449 in Nürnberg gestartet. Bei den späteren Zählungen wurde die Zahl der Feuerstellen ermittelt, damit schätzte man die durchschnittliche Anzahl der […]